Harald Dasinger

Harald Dasinger
Moderne & Postmoderne Schauspiele

Das Vermächtnis der falschen Propheten


Das Vermächtnis der falschen Propheten


ENTMYSTIFIKATION

Religion ist das Geschenk Satans an die Menschheit. Neben Macht spielt auch die Liebe eine große Rolle - ganz gleich ob es die Liebesgeschichte zwischen Adam und seiner ersten Frau Lilith ist, oder die Geschwisterliebe zwischen Isis und Osiris, die von Jesus von Nazareth und Maria von Magdala, oder Mohammed und Chadisha. Blinder Fanatismus basierend auf Lüge, Verrat, Gewalt und Zerstörung bildeten schon seit eh und je die Grundlage für die Zerstörung des Menschen, gleich ob in der Antike oder in der Gegenwart.

MARIA VON MAGDALA

Als künftige essenische Priesterin erzogen, entsagt Maria Magdalena nach einer kurzen gescheiterten Ehe dem jüdischen Glauben und wendet sich dem Isis Kult zu. Als Priesterin der Isis trifft sie den Wanderprediger Jeschua aus Galiläa, von dem und dessen Lehren sie sich angezogen fühlt... Sie zeugen miteinander drei Kinder... Als Maria merkt,dass sie von Jeschua und seiner Familie nur dazu benutzt wurde, um die dynastische Linie des Hauses David fortzusetzen, wendet sie sich von ihm ab... Sie flieht nach Frankreich, wo sie in der Provence bis zu ihrem Lebensende im Jahr 63 bleibt.

Softcover: ISBN 9783745063035
ePub:        ISBN 9783745063059