Harald Dasinger

Harald Dasinger Dramaturgie
Modernes & Postmodernes Theater - Literatur der Gegenwart

Die Nazi-EU und ihre Kinder


www.youtube.com/watch


In einer wahren Demokratie geht alle Staatsgewalt vom Volke aus. Das Prinzip der Gewaltenteilung mit seinen drei Ebenen - Exekutive, Legislative und Judikative - schafft Kontroll- und Ausgleichsmöglichkeiten zum Schutz vor Missbrauch.

Der Europäischen Union fehlt es an diesem grundlegenden Prinzip. Die Bürger wählen ein Parlament, das keinerlei Einfluss darauf hat, diese Ebenen wirksam und effektiv zu kontrollieren. Und um diese Machtlosigkeit zu vertuschen, wurde Artikel 225 in den “Lissaboner Vertrag” eingefügt.

Dass Europas Regierung nicht von seinen Bürgern, sondern durch Unternehmensinteressen - dem Öl- und Pharma-Kartell - gesteuert und gelenkt wird mehr und mehr offensichtlich. Die führenden Repräsentanten dieses Kartells sind derer zwei: erstens die Rockefeller-Gruppe, deren prominentester Vertreter in den letzten Jahrzehnten der Jude aus Fürth, Heinz Alfred Kissinger, später bekannt und berühmt berüchtigt geworden als der Kriegstreiber Henry Kissinger war und zweitens Deutschland und Frankreich, die führenden Exportnationen für chemische und pharmazeutische Produkte in Europa.
Die Wurzeln dieser zweiten Gruppe, zu denen Unternehmen wie Bayer, BASF und Höchst, die sich später zu dem berüchtigte IG-Farben-Kartell zusammen geschlossen haben, gehören, liegen im späten 19. Jahrhundert.
Für das Öl- und Pharma-Kartell stellt die Brüsseler EU lediglich eine Art operative Basis zur Welteroberung dar. Deren Machtinstrumente sind hierbei politische, ökonomische und sogar militärische Mittel. Aus eben diesem Grund versucht das Kartell das undemokratische und kriminelle Konstrukt der Brüsseler EU in andere Regionen der Welt zu „exportieren“.

Die “Afrikanische Union”, mit der Hauptstadt in Äthiopiens Addis Abeba, wird bereits nach dem Modell der Brüsseler EU gestaltet. Doch gehen wir einen Schritt weiter. In 2009 gaben Führungskräfte ostasiatischer Länder bekannt, dass sie den Grundstein für ein EU-ähnliches Bündnis - die ASEAN - gelegt haben, das die halbe Weltbevölkerung umfasst. Dasselbe Spiel sehen wir in Südamerika durch die MERCOSUR und durch die CAFTA in Lateinamerika.

Weltweit wurden in der Vergangenheit Kriege mit Waffen und Bomben geführt, um andere Länder zu erobern und zu beherrschen, sie auszubeuten und zu kontrollieren. Heute sind diese Herren cleverer geworden und bedienen sich ökonomischer und rechtlicher Instrumente. Dadurch kontrollieren sie nicht nur Regierungen und Wirtschaftssysteme, sondern ganze Nationen, Gesellschaften und die Menschen. Und das ist es, was sie wollen, wonach die Neue Weltordnung strebt: eine totale Kontrolle der Menschheit. Die ökonomischen Schlüsselelemente der EU sind hierbei Patente, insbesondere Patente auf Chemikalien, Pharmazeutika, genmodifiziertes Saatgut und andere High-Tech-Produkte. Durch Patente steuern sie weltweit ohne jegliche Einschränkung die unterschiedlichsten Sektoren der Wirtschaften ganzer Nationen. Und wer, meine Damen und Herren, glaubt ihr, ist hier federführend? Deutschland, Frankreich, Italien und die Niederlande. Vier der sechs Gründerstaaten der EU...

Das komplette Essay kann in meinem Buch „Das neue Abendland“ gelesen werden. 
eBook: ISBN 9783746760919 
Softcover: ISBN 9783746760896

Zurück zur Startseite haralddasinger.de.tl/Dramaturgie.htm

Kontakt      Datenschutz     Impressum