Harald Dasinger

Dramaturgie
Modernes & Postmodernes Theater

Merkel-EU und Zionismus

oder

Die diabolischen Pläne der Zionisten

zur Zerstörung Deutschlands und des deutschen Volkes

www.youtube.com/watch

Der erste Plan, war der so genannte „Kaufmann-Plan“, der vorsah, die Deutschen unter anderem durch Zwangssterilisation zu vernichten und durch Angehörige anderer Völker zu ersetzen.

Ich möchte euch eine Passage aus dem Buch „Deutschland muss zugrunde gehen“ des damals 31-jährigen Juden Theodor Kaufmann vorlesen, in dem er seinen teuflischen Plan zur Ausrottung der Deutschen beschreibt. Ich zitiere: „Die Bevölkerung Deutschland ohne die eroberten und besetzten Gebiete beträgt ungefähr 70.000.000 Menschen, fast zu gleichen Teilen Männer und Frauen. Um das Deutsche Volk aussterben zu lassen, braucht man nur etwa 48.000.000 zu sterilisieren, ausgeschlossen sind Männer über 60 und Frauen über 45 Jahre wegen ihrer natürlichen Einschränkung von Geburten.

Was die Sterilisation der Männer betrifft, so würde diese am leichtesten und schnellsten bei den Heereseinheiten in Gruppen durchzuführen sein. Nehmen wir die Zahl der Ärzte mit etwa 20.000 an und schätzen wir, das jeder am Tag mindestens 25 Operationen vornimmt, so würde ein Zeitraum von höchstens einem Monat benötigt um die Sterilisation durchzuführen.

Je mehr Ärzte zur Verfügung stehen - und es könnten bedeutend mehr als 20.000 gestellt werden, wenn man bedenkt das andere Nationen hinzugezogen werden können - um so weniger Zeit würde natürlich benötigt werden. Da die Sterilisation der Frau mehr Zeit beansprucht, kann man damit rechnen, das die gesamte weibliche Bevölkerung Deutschlands innerhalb von drei Monaten, vielleicht sogar eher, sterilisiert werden könnte.

Die vollständige Sterilisation beider Geschlechter ist deshalb notwendig, weil nach der heutigen deutschen Lehre ein Tropfen deutschen Blutes wieder einen Deutschen hervor bringt.

Nach vollständiger Sterilisation wird es in Deutschland keine Geburten mehr geben. Bei einer normalen Sterberate von zwei Prozent jährlich wird sich die Bevölkerung im Jahr um etwas 1.500.000 verringern. Demzufolge würde das was Millionen Menschenleben und Jahrhunderte vergebliche Anstrengungen gekostet hat, nämlich die Ausrottung des großdeutschen Gedankens und seiner Träger, eine vollendete Tatsache werden.

Durch Sterilisation verliert der Deutsche seine Möglichkeit sich fortzupflanzen, dadurch verkümmert der deutsche Wille so, das die Deutsche Macht zur Bedeutungslosigkeit herabsinkt.“

 

Zweitens gab es den so genannten „Morgenthau-Plan“, der nichts anderes, als ein Massenmordplan an den Deutschen war; unter anderem sah er die Vernichtung von bis zu  40% des deutschen Volkes vor. Und, ob ihr es glaubt oder nicht - er wurde im September 1944 von den beiden jüdischen Freimaurern Roosevelt und Churchill, die für mich persönlich zu den größten Kriminellen und Massenmördern aller Zeiten gehören, auf der Konferenz von Quebec gebilligt.

Es ging darum, die gesamte deutsche Industrie abzuschaffen und aus den Deutschen ein Volk von Kleinbauern zu machen. Nur um zu verhindern, dass Deutschland jemals wieder zu einer wirtschaftlichen oder militärischen Gefahr aufsteigen könne.

Nach der Kapitulation der Wehrmacht, machten sich die Amerikaner und Engländer sofort daran Morgenthaus Pläne umzusetzen - mindestens zum Teil; man beschlagnahmte alle deutschen Patente (zirka 750.000), demontierte Hunderte der wichtigsten Industriebetriebe, konfiszierte das gesamte deutsche Auslandsvermögen und beschlagnahmte die deutsche Handelsflotte. Tausende deutscher Ingenieure und Wissenschaftler wurden nach England, hauptsächlich jedoch in die USA deportiert - sozusagen als „Technologietransfer“, wobei der bekannteste, Wernher von Braun sein dürfte...

Und nun zum dritten und letzten Plan, der seit seiner Entstehung im kranken Gehirn des Eugenikers Earnest Hooton konsequent durchgesetzt wird... Dessen Grundlage jedoch der „Coudenhove-Kalergi-Plan“ von 1923 bildet...

Am 4. Januar 1943 veröffentlichte Hooton im „Peabody Magazine“ aus New York einen Beitrag mit dem Titel: „Breed war strain out of Germans“. Ich zitiere: „Allgemeine Zielrichtung ist es, den deutschen Nationalsozialismus zu zerstören. Der Zweck dieser Maßnahmen ist es unter anderem, die Geburtenzahl der Deutschen zu reduzieren, sowie die Einwanderung und Ansiedlung von Nicht-Deutschen, insbesondere von Männern zu fördern.“ Außerdem schlägt er verschiedene Arten von Genmanipulationen an den Deutschen vor, um ihnen, wie er sagte, die „kriegerischen Erbanlagen weg zu züchten.“ Unter anderem empfahl er auch, den Großteil der ehemaligen Soldaten der „Wehrmacht“ für die nächsten 20 Jahre als Arbeitssklaven in den Ländern der Alliierten - sage USA und England - einzusetzen. Er sah die Deutschen als „moralisch Schwachsinnige“ und schlug folgendes vor: „Während dieser Zeit (der Überwachung und Besetzung) soll ebenfalls die Einwanderung und Ansiedlung nicht deutscher Menschen, insbesondere Nicht deutscher Männer, in die deutschen Staaten gefördert werden.“ Und jetzt, knapp 70 Jahre später ist genau das eingetreten, was dieser Geistesgestörte den beiden Kriegsverbrechern Roosevelt und Churchill vorgeschlagen hat. Seit September 2015, als diese Frau, die geschworen hat, die Interessen des deutschen Volkes zu vertreten und es vor Schaden zu bewahren und nicht es zu verraten, eigenmächtig, ohne einen Bundestagsbeschluss, gehandelt hat, sind mehr als 700.000 illegale Migranten nach Deutschland geströmt; Experten schätzen jedoch, dass sich die Dunkelziffer auf mindestens eine bis 1,2 Million beläuft. Dadurch hat diese Frau gemeinsam mit ihrer Regierung etliche Rechtsverstöße begangen. Damit ihr wisst, was ich meine und worüber ich spreche, werde ich die gravierendsten davon aufzählen.

Erstens: das Abkommen von Dublin wurde missachtet. Dieses besagt: kein Asylrecht in einem Land für denjenigen, der aus einem sicheren Drittstaat kommt; und die Dublin-Regeln gelten auch für die Flüchtlingskrise von 2015. Das gab der Europäische Gerichtshof im Juli 2017 bekannt. Hunderttausende Migranten, die seit dem Schicksalsjahr 2015 über sichere Drittstaaten ins Herz Europas vorgedrungen sind, befinden sich illegal in ihren Aufnahmeländern.

Zweitens: der Artikel 16a GG wurde nicht voll verfassungsmäßig gehandhabt. Dieser besagt, dass das Asylrecht ein Individualrecht ist und jeder nachweisen muss, dass er in seiner Heimat politisch verfolgt wird. Man kann nicht sagen, alle Syrer bekommen Asylrecht. Genau wie das Abkommen von Dublin besagt dieser Artikel, dass niemand, der aus einem sicheren Drittland kommt hat Anspruch auf Asyl... Und alle Flüchtlinge kommen aus sicheren Drittstaaten.

Drittens: Durch ihr Handeln hat diese Regierung den Vertrag von Schengen missachtet. Die Flüchtlinge wurden geradezu eingeladen, nach Deutschland zu kommen, was eine Verletzung der Außengrenzen der EU, wie sie in Schengen festgelegt wurden darstellt.

Viertens: das Asylverfahrensgesetz wurde teilweise außer Kraft gesetzt. Dieses besagt, dass die Bundespolizei wirksame Grenzkontrollen vornehmen muss, was jedoch auf Anweisung der Regierung unterlassen wurde. Somit wurden hunderttausende von Flüchtlingen ohne jegliche Identitätskontrolle ins Land gelassen, egal ob sie einen Reisepass hatten oder nicht oder wenn ja, egal ob dieser echt oder gefälscht war

Fünftens: grobe Verstöße erfolgten auch gegen § 96 Aufenthalts Gesetz.

Noch Fragen?! Die Elite und die Neue Weltordnung lassen grüßen.

Und um euch zu beweisen, dass die Zionisten schon seit mehr als 100 Jahren die Weltherrschaft anstreben, präsentiere ich euch mit Stolz den „Coudenhove-Kalergi-Plan“. So etwas wie ein Baby der „Protokolle der Weisen von Zion“, deren Authentizität nicht gerade direkt nachgewiesen werden konnte, aber... Nun - dieser teuflische Plan, der den Namen seines Erfinders trägt, ist nichts anderes als ein Genozid-Projekt, um die weiße Rasse auszurotten und der „jüdischen Adelsrasse“, wie er sie nennt, die Kontrolle über die neu zu erschaffende „Mischlingsrasse“ zu ermöglichen. Ich zitiere: „Wir erstreben ein orientalisches Europa mit einer eurasisch - negroiden Mischrasse der Zukunft. Diese zukünftige Mischrasse wird äußerlich der altägyptischen Rasse ähnlich sein. Führer werden die Juden sein als neuer Adel von Geistes Gnaden.“ ... „Der Mensch der fernen Zukunft wird Mischling sein. Die heutigen Rassen und Kasten werden der zunehmenden Überwindung von Raum, Zeit und Vorurteilen zum Opfer fallen. Die eurasisch - negroide Zukunftsrasse, äußerlich der altägyptischen ähnlich, wird die Vielfalt der Völker durch die Vielfalt der Persönlichkeit ersetzen.“ ...

Damit dieses jüdische Reich gegründet werden kann, muss zuerst das Recht der Völker auf Selbstbestimmung abgeschafft werden. Danach sollen alle Rassen so vermischt werden, damit daraus eine passive, willenlose und berechenbare Mischlingsrasse mit minderwertigem Charakter und niedriger Intelligenz, mit einem IQ von 80 - zu dumm, um selbständig zu denken und zu handeln, oder gar zu rebellieren, jedoch nicht dumm genug, um nicht fleißig und gewissenhaft zu arbeiten. Er war der Ansicht, dass man Menschen wie Tiere auf einer Farm regieren könne, da sie aufgrund ihrer Willensschwäche und niedriger Intelligenz außer Lage wären, zu rebellieren. Durch diese neue Rasse würden die Nationen vernichtet werden, jedoch könne dies nur eine blitzartige und massenhaft auftretende Migration erfolgen. Zuerst solle dies in Europa geschehen und danach in der ganzen Welt verbreitet werden. Der Plan basiert auf einem jüdischen, utopischen Rassismus und bezieht sich auf eine jüdische "Herrenrasse". Wer glaubt ihr, wurde 2010 mit dem „Europapreis“ der „Coudenhove-Kalergi Stiftung“ ausgezeichnet?! Dreimal dürft ihr raten... Ja, genau: Angela Merkel. Als sie den Preis entgegen nahm, dröhnte sie, dass dieser Preis für sie ein Ansporn sei, mit ihrer Arbeit und Mission für Europa fort zu fahren... Was zum Teufel für eine Mission, frage ich mich da? Wohl die Zerstörung der westlichen Werte und Kulturen durch Kolonialisierung und Migration...!?

Frage: was haben Merkel und Kalergi gemeinsam?

Antwort: die Mitgliedschaft in derselben Loge "B'nai B'rith" - der Mutter aller zionistischer Freimaurerlogen, und den unbändigen Willen, das deutsche Volk, seine Kultur und Traditionen durch Massenmigration und Islamisierung zu zerstören.

 Zurück zur Startseite haralddasinger.de.tl/Dramaturgie.htm

Kontakt      Datenschutz     Impressum