Harald Dasinger

Dramaturgie
Modernes & Postmodernes Theater

Regierung und Islamisierung

 


 
www.youtube.com/watch
 

Dies sind unleugbare und überprüfbare Tatsachen und Fakten.

2011 hat der Bundesgerichtshof ein Grundsatzurteil gefällt.

Unter der „Geltung“ des Bundeswahlgesetzes – Ausfertigungsdatum 07.05.1956 – steht fest, dass bisher noch nie „ein verfassungsmäßiger Gesetzgeber“ am Werk war und somit insbesondere alle erlassenen „Gesetze“ und „Verordnungen“ seit 1956 nichtig sind.
Nichtig, da in Ermangelung eines „verfassungskonformen“ Wahlrechts in der BRD seit 1956, Politiker nicht gewählt werden durften und somit nicht in Bundesrat und Bundestag hätten einziehen und somit überhaupt nicht Gesetze und andere Normen hätten erlassen dürfen, da die hierfür notwendige Legitimation nicht bestand.
Dies würde bedeuten, dass:

  • erstens - Verordnungen, Erlasse und Gesetze wie z.B. das Ordnungswidrigkeitsgesetz, das Bundesgesetzbuch, das Sozialgesetzbuch eins bis zwölf, die Steuergesetze, insbesondere die Abgabenordnung von 1977 etc. null und nichtig sind und
  • zweitens - die Staatsbediensteten / Behörden, welche die oben genannten Gesetze anwenden somit illegal und unrechtmäßig / verfassungswidrig handeln und
  • drittens - sich dadurch strafbar machen und somit strafrechtlich verfolgt werden können.

Gemäß dem Urteil des Bundesgerichtshofes von 2011 würde es ebenfalls bedeuten, dass die Wahlen von 2013 ungültig waren und gegen deutsches Recht verstoßen haben. Somit war die Bundesregierung zwischen 2013 und 2017 nicht rechtmäßig, was so viel wie „illegal“ bedeutet. Somit wären sämtliche von der Bundesregierung erlassenen Gesetze und Verordnungen null und nichtig und somit rechtswidrig und rechts ungültig.

Ebenfalls hat der Bundesgerichtshof die Wahlen von 2017 für nicht rechtsgültig erklärt.
Was wiederum bedeutet, dass auch diese, die aktuelle Bundesregierung nicht rechtmäßig ist und sämtliche von ihr erlassenen Gesetze null und nichtig sind und gegen deutsches Recht verstoßen und somit rechtswidrig und rechts ungültig sind. 

Im März 2018 hat der Europäische Gerichtshof ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland eröffnet.
In der Begründung dafür führten Vertreter der Europäischen Kommission unter anderem an, dass Deutschland als (angeblicher) Mitgliedsstaat der EU seine vertraglichen Pflichten gegenüber der EU verletzt habe. Die Pflichtverletzung sei darin zu sehen, dass sich die BRD um eine Mitgliedschaft in der EU bemüht habe, obwohl der Regierung hätte klar sein müssen, dass Deutschland auf Grund seiner fehlenden Souveränität nie hätte Mitglied werden dürfen.

Was so viel bedeutet wie, dass sowohl die „Pariser Verträge“, als auch der „Zwei-Plus-Vier-Vertrag“ ungültig ist.

Somit ist unsere jetzige Regierung illegal - und somit nicht berechtigt:

  • erstens - im Namen des deutschen Volkes zu handeln, geschweige denn irgend welche Gesetze - gleich welcher Art auch immer - zu erlassen,
  • zweitens - Migration und Neuansiedlungen zu fördern,
  • drittens - Gesetze der illegalen EU, die von Lobbyisten aus Brüssel über korrupte EU-Abgeordnete durchgesetzt werden, in Deutschland durch zu setzen und denen den Anschein der Legalität zu verleihen und dadurch die Bürger zwingen, diese zu akzeptieren.

Aber - wen kümmert das schon? Die Regierung bestimmt nicht und die Kanzlerin schon längst nicht.

Der Hauptvorwurf den man Merkel machen kann ist die Verletzung des Amtseids. 
Diesbezüglich sind bei der Generalbundesanwaltschaft Tausende Strafanzeigen eingegangen, aber - passiert ist nichts, überhaupt nichts. Diese wurden auf Anweisungen von höchster Ebenen einfach ignoriert.

Als Kanzlerin hatte Merkel geschworen, den Nutzen des deutschen Volkes zu mehren und Schaden von ihm abzuwenden. Durch die von ihr verursachte Masseneinwanderung hat sie dem jetzigen deutschen Volk und seinen Nachfahren unabsehbaren Schaden zugefügt. 
Mit ihren Botschaften, Deutschland sei ein Einwanderungsland und Asylanten seien willkommen, hat sie einen wahren Migrations-Sog ausgelöst und dadurch Leid und Tragödien im Land ausgelöst.

Ständig wurde der Bevölkerung durch die regierungstreue Lügenpresse vorgegaukelt, Deutschland könne die enormen, im voraus nicht kalkulierbaren auftretenden Belastungen meistern, die für die Staatsfinanzen, die öffentlichen Haushalte, die innere Sicherheit, das Bildungswesen und das Sozialversicherungswesen entstehen.

 Donald Trump bezeichnet die Flüchtlingspolitik der Bundeskanzlerin Merkel als „verrückt“. Sie zerstöre Deutschland. Sie sei eine Schande für Deutschland.
Vergleichbar vernichtend äußerten sich zuvor bereits seit längerer Zeit andere Staatschefs in Europa.

Mit dieser verbrecherischen Politik schädigte Merkel auch die E U und isolierte Deutschland innerhalb der E U.

Früher erklärte sie, Multikulti sei gescheitert. Später sorgte sie durch ihre Staat und Volk verletzende rechtswidrige Flüchtlingspolitik dafür, dass die von ihr als gescheitert erkannte multikulturelle Gesellschaft in Deutschland in unerträglicher Weise weiter gestärkt wurde. Was den Vorsatz ihres Verhaltens betrifft, sei an ihren Ausspruch erinnert: „Ist mir egal, ob ich schuld bin am Zustrom der Flüchtlinge. Nun sind sie halt da.“

Die Verbrechen wie Einbruch, Diebstahl, Körperverletzung, Vergewaltigung, Mord etc. nehmen in Deutschland laufend zu. Die Ordnungsbehörden und die Polizei sind nicht mehr in der Lage, die Sicherheit der Bevölkerung in vollem Umfange zu gewährleisten.
Die von eingedrungenen Terroristen getöteten Menschen werden bereits als „Merkels’ Tote“ bezeichnet und gewertet beziehungsweise bewertet. Es gäbe sie ohne Merkels rechtswidrige, verbrecherische Flüchtlingspolitik nicht.

Die Kanzlerin und andere Politiker behaupten fälschlicherweise, der Islam gehöre zu Deutschland. Das jedoch bedeutet:

  • Kopfabschneiden gehört zu Deutschland, Steinigen gehört zu Deutschland,
  • Hände abhacken gehört zu Deutschland,
  • Genitalverstümmelung gehört zu Deutschland,
  • Frauenunterdrückung gehört zu Deutschland,
  • Terroranschläge gehören zu Deutschland,
  • Meinungsunterdrückung gehört zu Deutschland

Der Islam gehört nicht zu Europa, weil er Ideologie, Kultur, Gesellschaft und Politik nicht getrennt betrachtet, sondern entschieden für ihre Einheit eintritt, für die Durchsetzung der islamischen Gesetze (Scharia) kämpft, und die UN-Karta der Menschenrechte bekämpft, also verfassungsfeindlich ist.
In den 114 Suren des Korans finden sich 206 Verse mit dem Auftrag zum Töten. Ebenso enthalten die Überlieferungen von Mohammed (Hadithen) etwa 35 Tausend Mal den Befehl „tötet!“ 
Der Dschihad und das Töten sind das Haupt des Islam. Nähme man dies heraus, würde man den Islam enthaupten.“

Merkel schädigt also nicht nur Deutschland sondern auf diese Weise auch ganz Europa.

  • Die Mehrheit der Migranten sind Moslems. Viele von Ihnen verachten unsere liberale Lebensart und lehnen sie dezidiert ab. Sie werden sich aus Überzeugung nicht integrieren.
  • Der „verschwiegene Teil der Wirklichkeit“ ist der:
  • Vergewaltigungen im Umfeld von Migranten-Unterkünften,
  • Zwangsprostitution in Migranten-Unterkünften,
  • Massenschlägereien zwischen Ethnien, Religionen und Clans mit Knüppeln, Reizgas und Messern,
  • Verletzungen und Anpöbeln von Polizistinnen und Polizisten,
  • Haustürbettelei,
  • Kirchenbesetzungen zum Erzwingen von Kirchenasyl,
  • Anpöbeln und Beschimpfen von Passanten als „Scheiß-Deutsche“, „Deutsche Schlampe ficki-ficki“
  • Stoßen von deutschen Passanten vom Bürgersteig,
  • Angrabschen und Belästigen von Frauen,
  • Zertrümmern von Unterkunft-Mobiliar, um in eine attraktivere Stadt verlegt zu werden,
  • Entweichen aus den von Behörden gestellten Unterkünften, Eisenbahnzügen und Bussen, um der Registrierung zu entgehen,
  • lautstarke Beschwerden, wenn die Verpflegung nicht der im Herkunftsland entspricht,
  • Beschwerden von Migranten, wenn Sie in Arztpraxen so lange warten müssen wie deutsche Patienten,
  • Weigerung von Migranten, sich von Frauen in Arztpraxen und Behörden dirigieren und beraten zu lassen,
  • Massenhafte, nicht bezahlte Einkäufe aus Migranten-Unterkünften im Internethandel,
  • Weigerung von Migranten-Gruppen in Geschäften, Ihre Einkäufe zu bezahlen.

Flüchtlinge verüben jeden Tag 804 Straftaten.
Die in einer Studie offiziell eingeräumte Flüchtlingskriminalität hat sich im Vergleich zum Vorjahr um 42 Prozent auf 293 Tausend 467 Straftaten gesteigert, die von 174 Tausend 438 ermittelten Tatverdächtigen begangen wurden. Dies bedeutet, dass jeden Tag 804 Straftaten durch Flüchtlinge begangen wurden. Jede Stunde kommen 33 weitere Straftaten dazu. Hinter diesen Zahlen verbergen sich so schwerwiegende Fälle, wie 385 Straftaten gegen das Leben und 3 Tausend 404 Sexualstraftaten.
Die Neo-Siedler haben den deutschen Steuerzahler innerhalb der letzten dreieinhalb Jahre gut über 50 Milliarden Euro gekostet...

Was hätte man alles mit diesem Geld für die deutsche Bevölkerung und die angeschlagene Infrastruktur Deutschlands machen können?

Die Armut in einem der reichsten Länder der Welt - Deutschland - die Armut, die von der Regierung konsequent vertuscht wird, hätte substantiell gelindert, wenn nicht zum Großteil sogar beseitigt werden können

· · Man hätte das Bildungswesen modernisieren können - viele Schulen sind marode und verfügen nicht über moderne Lehrmittel

· · Aufstockung der Forschungsgelder an Universitäten

· · Bau von Kitas und Tagesstätten

· · Verbesserung des Gesundheitswesens wie zum Beispiel die Verbesserung der Ausstattung der Krankenhäuser, die Verbesserung der Alten- und Krankenpflege etc.

· · Anhebung der Renten - viele Rentner leben unter der Armutsgrenze, nachdem sie über 40 Jahre gearbeitet haben

· · Beseitigung des Wohnungsmangels

· · Verbesserung der Infrastruktur

· · etc. etc.

Anstatt dem deutschen Volk zu dienen, was macht diese illegale Bundesregierung - illegal, denn gemäß dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts wurden die Wahlen von 2017 als rechts-ungültig erklärt! - genau so wie die von 2013 - verschleudert sie das Geld der Steuerzahler für:

  • Sanierungen von Unterkünften
  • Daueranmietungen von Wohnungen und Gebäuden zu Wucherpreisen
  • Wohnungsbau für die Siedler (nicht für deutsche Staatsbürger); mittlerweile entstehen in vielen deutschen Städten neue Siedlungen nur für die MigrantenErweiterungen von Schulen, Kitas, Altersheimen und Gefängnissen aufgrund der Vielzahl er Zuwanderungen; für deutsche Kinder und Bürger war das Geld bisher nicht da.
  • Familienunterhalt
  • Taschengelder
  • Gesundheitskosten
  • Familienzusammenführungen
  • Kosten für die Einstellung von zusätzlichem Personal für:

a. Schulen und Kindergärten
b. Arbeitsverwaltungen und Behörden für Flüchtlinge, 
c. Polizei, Übersetzer, Sozialarbeiter, 
d. Anwälte, Gerichte, 
e. Sprachkurse, 
f. Altenheime, denn „Über 65-jährige Migranten zählen zu den Bevölkerungsgruppen, die am schnellsten wachsen.“ 

 Und was ist der Dank der Siedler, der Neo-Deutschen für all das, was für sie getan wurde und wird?
„Scheiß-Deutscher“, „Nazi“, „Christenschwein“.

Die neuen Siedler hassen uns - die weiße Rasse, die Ungläubigen, die Christenschweine, denen man den Kopf abschlagen muss, da sie nichts anderes als räudige Hunde sind.
Sie lehnen nicht nur unser Rechtssystem ab, unsere Werte, die Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau, die Freiheit des Worte und des Glaubens etc., sondern halten uns für dekadent. Für sie gibt es keine demokratische Trennung zwischen Staat und Religion. Unsere Kultur, Bräuche, Traditionen, unsere Musik, Literatur, Kunst etc. sind Teufels Werk, das es zu vernichten gilt.

Die Sorgen und Ängste von Bürgern über die plötzlich gekommenen Belastungen werden als „Rassismus, Ausländerfeindlichkeit, Diskriminierung, Intoleranz“ beschimpft.

Die Lügenpresse, die so genannten „Leitmedien“ haben es durch kontinuierliche Lügen und gezielte Desinformation geschafft, viele deutsche Staatsbürger zu manipulieren, sie zu „Gutmenschen“ zu machen, die den ganzen Müll, denen man ihnen Tag-täglich vorsetzt, tatsächlich glauben. Dadurch haben sie die Gesellschaft gespalten. Und die da oben, die so genannten „Volksvertreter“, die man eigentlich „Volks-Treter“ nennen sollte, die für Volksverarsche und Nichtstun knapp 14 Tausend Euro pro Monat kassieren zuzüglich zuzüglich etc. reiben sich die Hände und lachen über das von ihnen verblödete und gedemütigte Volk...

Es geht um Migration, Ansiedlung und Volksaustausch, um Umsiedlung und Rassenvermischung und somit um die Zerstörung des deutschen Volkes, seiner Kultur und Identität - was auch einer Form von Völkermord gleich kommt. 
In der Bibel heißt es irgend wo bei Matthäus: „Wer Ohren hat, der höre - wer Augen hat, der sehe...“ - oder so ähnlich...
Noch sind wir nicht die drei Affen von Nikkon: nicht sehen, nicht hören, nicht sprechen...

 Zurück zur Startseite haralddasinger.de.tl/Dramaturgie.htm

Kontakt      Datenschutz     Impressum